Unsere Neuigkeiten
Anfrage

top

Sicher und leicht durch den Alltag - trotz Einschränkungen

 Einsatz von Hilfsmitteln und sturzpräventive Maßnahmen

Halbtages-seminar

Würdevoll und eigenverantwortlich zu altern und zu sterben,

das bedeutet seine Ressourcen zu kennen und gezielt einzusetzen, um mit vorhandenen Einschränkungen den Alltag möglichst selbständig meistern zu können.

 

Zielgruppe:

Pflege- und Betreuungspersonen in der Arbeit mit alten, schwerkranken und sterbenden Menschen, An- und Zugehörige, Interessierte und Ehrenamtliche

 

Ziel des Seminars:

  • Hilfsmittel und Alltagshilfen, deren gezielte Auswahl und Einsatz im Alltag
  • Mobile Ergotherapie
  • Sturzursachen, Stolperfallen und Möglichkeiten der Vermeidung von Stürzen
  • Wege noch vorhandener Ressourcen und Fähigkeiten zu stärken, um größtmögliche Selbständigkeit zu erhalten bzw. zu fördern

Inhalt:

  • Kennenlernen von Hilfsmitteln und Alltagshilfen, deren Auswahl und Einsatz
  • Was kann mobile Ergotherapie? Bei welchen Fragestellungen wird sie angefordert?
  • Erkennen von Stolperfallen und möglicher Sturzrisiken und deren Beseitigung
  • Sturzpräventive Maßnahmen
  • Handlungsabläufe von Alltagshandlungen sicherer gestalten

Referent/in:

Bernadette Al Achour: Dipl. Ergotherapeutin, Authentic Movement Facilitatorin,

Bildnerische Gestalterin, Seminarleiterin

TERMIN: Donnerstag, 03.05. 2018, 13:30 bis 16.30 Uhr
KOSTEN:                   60 € (für Mitglieder der IGSL: 55,00 €)
ORT: IGSL Hospizbewegung, Währinger Straße 3/11, 1090 Wien
ANMELDUNG:        mittels beiliegendem Anmeldeformular an: bildung@igsl.at
ANMELDEFRIST:  Dienstag, 24.04.2018

Anmeldeformular "Sturzprävention" (pdf)

Storno- und Rahmenbedinungen

Partner und Partnerinnen

  • igsl de