Unsere Neuigkeiten
Anfrage

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein:

Es werden personenbezogene Daten ermittelt und für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwendet.

top

Abschlussfeier Palliative Care 2018/2019

So schön und heiter war es bei unserer Abschlussfeier des Lehrgangs Weiterbildung für Palliativpflege im Mai 2019.  Liebe Teilnehmer*innen, wir sind sehr stolz auf Euch und wünschen Euch für Euren beruflichen Werdegang weiterhin viel Erfolg!

Gesetzesänderung Patientenverfügungsgesetzt - 04.02.2019

Sehr geehrte*r Besucher*innen,

Das Patientenverfügungs-Gesetz wurde im Herbst 2018 überarbeitet und ist in seiner neuen Fassung seit 16. Jänner 2019 in Österreich in Kraft getreten und somit gültig.

Die wesentlichsten Änderungen sind: 

Möglichkeit der Speicherung der Verfügungen in ELGA. (Eine Speicherung wird vorausichtlich frühestens im Jahr 2020 möglich sein)

Verlängerung der Gültigkeitsfrist von Patientenverfügungen von fünf auf acht Jahre.

Eine vollständigen Gesetzestext finden Sie auf der Webseite des Bundeskanzleramts unter folgendem LINK.

Haben Sie Fragen zu Ihrer PatientInnenverfügung? Rufen Sie an, wir beraten Sie gerne!

Tel: 01/9691166

PRESSEMELDUNG ZUR ORF SENDUNG THEMA VOM 21.01.2019

Wien, 22.01.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

Als ältester aktiver Verein seiner Art in Österreich setzen wir uns seit drei Jahrzehnten für eine würdevolle und selbstbestimmte Lebensgestaltung unabhängig von Alter und Gesundheitszustand ein. Unsere Autonomie sowie unsere Offenheit in gesellschaftlicher, kultureller und konfessioneller Hinsicht ermöglichen es uns, auf diverseste Bedürfnisse in unserem Wirkungsbereich individuell und vorurteilsfrei einzugehen.

Bezugnehmend auf die  gestern ausgestrahlte ORF-Sendung "Thema" , mit dem Beitrag der 24 Stundenbetreuung, möchten wir festhalten, das die gezeigten Inhalte nicht der gängigen Praxis entsprechen und der Großteil  der in Österreich tätigen Vereine und Agenturen einen respektvollen und transparenten Umgang mit den Betreuungspersonen pflegt.

Die IGSL sucht  nur erfahrene und gut deutsch sprechende 24 Stunden BP,  da wir sehr großen Wert auf eine qualitativ hochwertige und langfristige Zusammenarbeit mit unseren Klienten legen, im Idealfall bis zum Lebensende.

Grundsätzlich wird das  Betreuungshonorar für die BP immer in Absprache mit dem Klienten, der Betreuungsperson und der fachlichen Expertise der IGSL durch diplomiertes Fachpersonal festgelegt.

Das vereinbarte Betreuungshonorar versteht sich als Nettobetrag. Zusätzlich erhalten die BP den Betrag der  monatlichen SVA-Leistung und der Fahrtkosten. Diese Honorierung wird immer zu Ende der Betreuungsleistung (Turnus) auf das Bankkonto der BP überwiesen.

Wir, die IGSL-Hospizbewegung möchten mit dieser Klarstellung dazu beitragen, dass Menschen sich zu jeder Zeit an eine Vermittlungsagentur wie die IGSL wenden können und die Sicherheit bekommen, gut und qualitativ hochwertig betreut werden.

Für weitere Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Hochachtungsvoll

Peter Kreuter

Vorstandsvorsitzender der IGSL-Hospizbewegung e.V.

 

Ergeht an:

Pressestellen der gängigsten Tageszeitungen 

Redaktion ORF

Moderator der ORF-Sendung Thema

Neue Preise ab 2019 / PatientInnenverfügung und Vorsorgevollmacht

Sehr geehrte Besucher*Innen!

Ab 1.1.2019 gelten bei der IGSL folgende neue Preise.

Bitte folgen Sie diesem Link um die Preisliste aufzurufen

Presse IGSL

Keine Bilder vorhanden!

Fotos vom Lehrgangsabschlus 2017/18

Wir suchen Dich!

Die IGSL sucht für die Weiterentwicklung Ihrer  24 Stunden Betreuung im gesamten österreichischen Bundesgebiet,

selbstständige KooperationspartnerInnen

  • Sie suchen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Nebenbeschäftigung in unmittelbarer Wohnnähe mit der Option einer zukünftigen Selbständigkeit?
  • Sie suchen diese Herausforderung im Bereich der Organisation einer 24 Stunden Betreuung für Menschen in schwierigen Lebenssituationen?
  • Sie sind ein(e) kommunikative(r) Netzwerker(in), der/die am Puls der Zeit agiert?
  • Sie haben eine unternehmerische Denkweise?
  • Sie arbeiten gerne mit Menschen in herausfordernden Lebenssituationen

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Schwerpunkt Neukundenakquise im Bereich der 24h-Betreuung
  • Eigenverantwortliche und eigenständige Koordinierung von KlientInnen und deren PersonenbetreuuerInnen
  • Aufrechterhalten einer hochwertigen Betreuungssituation bei den KlientInnen durch regelmäßigen Kontakt

Sie verfügen über:

  • Hohe Kunden- und Serviceorientierung
  • Gepflegtes, sympathisches Auftreten
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten
  • Soziale Kompetenz
  • Gute PC-Kenntnisse (MS Office)

Was wir Ihnen bieten:

  • Angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen, motivierten Team
  • Umfassende Einschulung und Trainings
  • Zentrale Organisationsstrukturen und Werbeunterlagen
  • Notebook, Handy und Firmenauto nach Vereinbarung

Sollten wir Ihr Interesse für eine selbständige Tätigkeit geweckt haben, dann senden Sie uns noch heute Ihren Lebenslauf (mit Foto) und einem aussagekräftigen Motivationsschreiben per E-Mail an folgende Adresse: bewerbung@igsl.at

25.04.2018

Unser Bildungsanzeiger 2018 ist eingetroffen!


Druckfrisch mit allen Seminaren und Schulungsangeboten der IGSL!
Arbeiten Sie im Pflegebereich?
Bei uns finden Sie die passende Weiterbildungsmöglichkeit! Gerne schicken wir den Bildunganzeiger per Post zu, gratis für alle Betreuungseinrichtungen, Heime, etc. Melden Sie sich!

Abschluss der Weiterbildung für Palliativpflege

Am Samstag fand die Abschlussprüfung unserer Weiterbildung für Palliativpflege statt und wir können mit Stolz verkünden, dass alle Teilnehmer bestanden haben!
Nach 140 Stunden Theorie sowie 40 Stunden Praktikum in einer Einrichtung der Palliative Care haben sie heute ihre sehr guten und hochinteressanten Arbeiten zu Themen wie Sterbebegleitung, Schmerztherapie, Spirituelle, kulturelle und psycho-soziale Aspekte in der Palliative Care, und vielem mehr mit viel Leidenschaft präsentiert und eine tolle Leistung hingelegt.
Wir freuen uns riesig diese tolle, bestens ausgebildete Gruppe in die Berufswelt zu entlassen!
Die IGSL gratuliert ganz herzlich!
Haben auch Sie Interesse an einer Weiterbildung im Palliative Care Bereich? Unser nächster Lehrgang ist bereits in Planung! Bleiben Sie auf dem Laufenden und abbonieren Sie unseren Newsletter:
http://www.igsl-hospizbewegung.at/de/bildung/

Nachruf Dr. Paul Becker

Die IGSL-Hospiz e.V. trauert um ihren Gründer Dr. Paul Becker, der am 19. Januar 2017 in siener Vaterstadt Bingen verstarb.

Lesen Sie mehr

Fotos der Eröffnungsfeier im neuen Büro 2014

Partner und Partnerinnen

  • igsl de